Dr. med. Sohil Behjati

 Dr. med. Sohil Behjati ist Internist und Kardiologe im Haus- und Facharzt-Zentrum Frankfurt.
Lesen Sie hier mehr über seine internistischen und kardiologischen Leistungen.

Klinischer Werdegang Dr. Sohil Behjati

  • Seit 11/2015 Kardiologische Privatpraxis Dr. med. Behjati im Facharztzentrum Frankfurt Sachsenhausen
  • 10/2013 – 10/2015 Interventionelle Ausbildung und Funktionsoberarzttätigkeit für die Echokardiographie und Funktionsdiagnostik
    Herz-Thorax-Zentrum Fulda, Medizinische Klinik I/Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin (Direktor: Prof. V. Schächinger)
  • 01/2012 – 10/2013 Internistische Intensivmedizin und kardiologische Funktionsdiagnostik; Rotationen Gastroenterologie u. Onkologie Medizinische Klinik III/ Kardiologie, Angiologie und Nephrologie, Uniklinikum Frankfurt am Main (Direktor: Prof. A.M. Zeiher)
  • 09/2009 – 12/2011 Innere Medizin/Kardiologie und Intensivmedizin
    Herz-Thorax-Zentrum Fulda, Medizinische Klinik I/Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin (Direktor: Prof. V. Schächinger)
  • 07/2008 – 07/2009 Herz- und Gefäßchirurgie
    Universitätsspital Zürich/ Schweiz (Direktor: Prof. V. Falk)

Qualifikationen

  • Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Sachkunde Schrittmacher- und ICD-Therapie (Herzzentrum Leipzig)
  • DEGUM- Zertifizierung transthorakale und transösophageale Echokardiographie (Deutsches Herzzentrum Berlin)
  • Koronarangiographie
  • Klinischer Prüfarzt (GCP)

Promotion Dr. med. Sohil Behjati

  • Thema: „Häufigkeit und prognostischer Einfluss eines „systemic inflammatory response syndrome“ nach kathetergestützter Aortenklappenimplantation in Abhängigkeit des implantierten Klappentyps und des Zugangsweges“
    (Doktorvater: Prof. Dr. med. A. M. Zeiher, Zentrum der Inneren Medizin, Medizinische Klinik III des Universitätsklinikums Frankfurt am Main)

Sprachen

  • Deutsch: Muttersprache
  • Englisch: Fließend in Wort und Schrift
  • Farsi/Persisch: Muttersprache